Gestuet Webelsgrund
Besamungsstation

english version









Prämienhengst
Heuberger TSF

Trakehner

Geboren 10. 5. 2007
schwarzbraun
Stockmaß 170 cm
Prämienhengst

Körung 24.10.2009 in Neumünster
Prämienhengst

30-Tage-Test Marbach 8/2010
Gesamtnote 8,04
Dressur 8,34
Springen 7,40


70-Tage-Test Marbach 2011
Gesamtnote 8,08
Dressur 8,56
Springen 7,43


Trakehner Sportpferdeförderung
seit dem 30.03.2015

Zucht und Besitz:
Harald und Burgi Erdsiek
Gestüt Webelsgrund, Springe
Heuberger
 


Gangvererber
ganz in der
Tradition des
Gestüts
Webelsgrund!

Heuberger
 
Imperio
 
EH. Connery
EH. Buddenbrock
Caro-Dame II
PS.SPS. Isar VI
Balfour xx
Istia
 
PS.SPS.Heublümchen
 
EH.Michelangelo
Pasteur xx
ES.PS.SPS.Miami
Heublume II
EH. Tenor
ES. Heublume
 

Nachzuchtbewertung des Zuchtleiters

Lars Gehrmann:

Der imponierende Prämienhengst Heuberger gehört zu den ältesten Imperio-Söhnen und kommt aus bester Stutendynastie.

Er macht große, stattliche und stabile Fohlen mit kräftigen Fundamenten und beachtlichen Gelenken.

 

Die angepaarten Mütter können gerne etwas

Adel und Feinschliff mitbringen, denn Heuberger vererbt sich trotz Blutprägung durchaus verstärkend.

Aber auch athletische Attribute sind klar erkennbar im großzügigen Rahmen mit komfortabler Linienführung und guter Dreiteilung der auffälligen Körperpartien.

Im Bewegungsablauf energisch mit gefälliger Trabmechanik und gewünschter Bergauf-Tendenz.





Anabel Balkenhol mit Heuberger - Präsentation auf der Hengstschau 2016 in Münster-Handorf

Video © Gänserig





Anabel Balkenhol mit Heuberger - Präsentation auf der Hengstschau 2015 in Münster-Handorf

Video © Gänserig




Heuberger

Heuberger von Imperio mit Anabel Balkenhol 2014




Heuberger geb. 2007 - Präsentation auf der Hengstschau 2014 in Münster-Handorf


Ab 2014 in Beritt von Anabel Balkenhol - Video © Gänserig






Amber von Heuberger

Amber von Heuberger

s Ambra von Heuberger 2014



Heuberger

Heuberger

Heuberger 2012



Heuberger gewinnt die Reitpferdeprüfung am 4. Juni 2011 unter Maxi von Platen.

Heuberger

Heuberger

Heuberger

Heuberger

Heuberger

Heuberger

Fotos © Christina Drüke



Heuberger geb. 2007 - Trainingseinheit im Mai 2011 mit der 15-jährigen Maxi von Platen





Heuberger

Prämienhengst Heuberger am 24. 12. 2010



HeubergerHeuberger
HeubergerHeuberger
Steffi und Heuberger bei einem Teil der täglichen Arbeit zugeschaut!
Heuberger



Heuberger hat 2011 seinen 70 Tage Test hervorragend abgeschlossen mit einem
  Dressurindex von: 8,56
  Springindex von 7,43
  Geländenote 7,4


  Gewichtete Gesamtnote: 8,08

Auffallend war eine 9 für Charakter, Temperament, Rittigkeit sowie im Fremdreitertest und im Schritt.

Hier sind einige Bilder aus dem Gelände:

Heuberger   Heuberger

Heuberger



Ein Video in besserer Qualität zum Download finden Sie hier als mpg-Datei.


Heuberger

Auf dem Trakehner Hengstmarkt 2009 in Neumünster wurde der Hengst Heuberger v. Imperio a. d. Heublümchen v. EH. Michelangelo - EH. Tenor in das Prämienlot gekört.

Heuberger besticht durch sein unerschütterliches Interieur und durch seine drei überdurchschnittlichen Grundgangarten. Insbesondere zeigt er einen schwungvollen, taktreinen und ausbalancierten Trab und einen großen Schritt. Die Zuchtleitung lobte neben seiner Art, sich zu bewegen auch seine großen Partien.

Heuberger erfüllt in der Modellierung seines sportlich bedeutenden Körpers höchste Ansprüche: In der Formation von Schulter und Sattellage kommt er idealen Anforderungen sehr nahe.

Auch hinsichtlich seiner Gene ist er ein richtiger Webelsgrunder Stammhalter: Stamm-Mutter Hymne zählte zu den Gründerstuten des Gestüts und hat mit ihrer weit verzweigten Dynastie - T14N1 Hymne Gestüt Webelsgrund - weit reichenden gesamtzüchterischen Einfluss genommen. Die Hymne-Familie - im Gestüt inzwischen auch als "die Heublumen" geläufig - zählt nach wie vor zu den tragenden züchterischen Säulen unserer Herde.

Heubergers dritte Mutter Heublume v. Kurfürst brachte mit dem Siegerhengst Holunder, dem Silbermedaillen-Gewinner der Dressurweltmeisterschaften, Heuriger, sowie Husar und Hornist vier gekörte Hengste. Ihre Tochter Heublume II v. Tenor hat sich ebenfalls züchterisch bewährt: Mit dem Prämienhengst Humanus stellte sie einen in S-Springkonkurrenzen erfolgreichen Sportler.
Heubergers Mutter Heublümchen hat eine erstklassige Leistungsprüfung mit hoher Rittigkeitsbewertung absolviert. Ganz aktuell stand ihre mütterliche Schwester Heublüte v. Pricolino, amtierende 2. Reservesiegerin der Landesschau Niedersachsen 2009, ebenfalls anlässlich ihrer Leistungsprüfung mit einem überragenden Ergebnis in starker Hannoveraner Konkurrenz im Mittelpunkt.

Heubergers Vater, der Vizeweltmeister und Bundeschampion Imperio, gilt als vorbildlicher Botschafter seiner Rasse.
In seinem Habitus und seinem sportlichen Auftreten ist der junge Webelsgrunder Prämienhengst auch durch die Englischen Vollblüter Balfour xx und Pasteur xx geprägt, die sich beide in dritter Generation verbinden.

Zudem treten mütterlicherseits die unvergessenen Hauptvererber Michelangelo und Tenor in nahe Verbindung zueinander - Webelsgrunder Linienzucht, nach wie vor hoch aktuell und sportlich zukunftsreich.

Züchterisch ist er für die Stutenbesitzer hochinteressant. Überzeugen Sie sich von der Qualität dieses Prämienhengstes auf unserer Hengstvorführung im Frühjahr.

Der Hengst, der aus der Zucht von Burgi und Harald Erdsiek stammt, wird auf dem Gestüt Webelsgrund stationiert!

Heuberger

Heuberger bei der Körung in Neumünster am 22.10.2009


Kommentar des Zuchtleiters Lars Gehrmann: „Prämienhengst Heuberger - Welch ein Bluttyp! Unverkennbar erkennbar dessen Vater Michelangelo mütterlichseits!
Dieser Hengst ist mit einer tollen Bewegungsmechanik, in hervorragender Selbstdarstellung und mit überragenden Hinterbein ausgestattet.
Heuberger war vom ersten Tag an immer bei der Sache! Große Partien zeichnen ihn aus - und dieser Hengst ist ganz sicher gezogen aus der Webelsgrunder Familie der Heublume! Im goldenen Schnitt ausgestattet mit kürperlich hervorragenden Partien - trocken und markant! Prämienstute Heublüte war 2009 zweite Reservesiegerin der Landesstutenschau in Niedersachsen.“

Vom 2. bis 31. August 2010 absolvierte Heuberger in Marbach einen hervorragenden 30-Tage-Test mit der Gesamtnote von 8,04, der Teilnote Dressur 8,34 und der Teilnote 7,40 im Springen. Sein überragender Schritt wurde mit der Traumnote 10 honoriert, auch im Interieur erhielt er in allen 4 Teilnoten 9,0.

Heuberger



Gekört für Trakehner
        Heuberger's erstes Fohlen


Samenbestellung
telefonisch 05041/2436
oder per Telefax 05041/4467

Video  Nach oben zum Anfang !

 
Unsere Hengste
Prämienhengst Checkpoint Heuberger
Checkpoint Heuberger
 
Elitehengst Michelangelo Le Duc Betel XX
EH. Michelangelo Le Duc Betel XX